Alexander Ekman für den FAUST-Theaterpreis nominiert

Der Choreograph Alexander Ekman ist mit seiner Arbeit »Cow« für den wichtigsten deutschen Theaterpreis DER FAUST nominiert. »Cow« wurde am 12. März 2016 an der Semperoper Dresden uraufgeführt. Die spektakuläre Choreographie von Alexander Ekman, die das Seelenleben einer Kuh thematisiert, fand national und international großes Echo.

Die Preisverleihung findet am 5. November 2016 in Freiburg statt und wird als Stream online übertragen.

Der deutsche Theaterpreis FAUST zeichnet Künstlerinnen und Künstler aus, deren Arbeiten das deutsche Theater wegweisend beeinflussen. Es gibt acht verschiedene Kategorien, für die jeweils drei Künstler nominiert werden. Am Abend der Verleihung werden dann die Preisträger von den Mitgliedern der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste ausgewählt und bekanntgegeben. (Foto: Semperoper, T.M. Rives)

www.semperoper.de