Ballett am Theater Chemnitz 2019/20

Das Ballett Chemnitz erlebte unter der Leitung von Sabrina Sadowska die zweite erfolgreiche Spielzeit in neuer, breitgefächerter Ausrichtung. Diese Arbeit mit ganz unterschiedlichen Choreografen und Tanzstilen wird auch in der Saison 2019/2020 fortgeführt. Neben bekannten Stücken und Stoffen wie Tschaikowskys „Nussknacker“ als Ballett für die ganze Familie oder dem Tanzstück „Othello“ von Julio Arozarena nach Shakespeares Tragödie wird es erneut Unbekanntes zu entdecken geben.

Den Anfang macht die Uraufführung des Ballettabends „Winterreise“ von Robert Bondara nach Schuberts berührendem Liederzyklus, den die Company zur live vorgetragenen Musik eines Sängers und eines Pianisten auf innige Weise interpretiert. Und das neue Format für zeitgenössischen Tanz „Showcase“ im Ballettsaal erfährt mit einer Stückentwicklung des französischen Choreografen Samuel Mathieu eine spannende Fortsetzung.

www.theater-chemnitz.de.