Alice – Eine Reise ins Wunderland

Fünf  Ensemblemitglieder des Semperoper Ballett stellen am 8. Juni 2019 in der Spielstätte Semper Zwei ihre Choreografien von Lewis Carrolls weltberühmter Erzählung »Alice im Wunderland« dem Publikum vor.

Fünf ausgewählte Szenen aus dem weltberühmtem literarischen Werk dienen in einer szenischen Fassung von Julie Stearns als Basis für die synästhetische Interpretation von Tanz, Musik und Bildgestaltung. Raphaël Coumes-Marquet, Ballettmeister und Supervisor Semper Zwei/Tanz und langjähriger Solist im Semperoper Ballett, lieferte Idee und Konzeption dazu.

Zusammen mit vier weiteren Tänzern des Ensembles – Michael Tucker (Solist), Houston Thomas (Halbsolist), Joseph Hernandez (Coryphée) und James Potter (Corps de Ballet) – ist ein fünfteiliges Ballett aus individuellen Choreografien entstanden, das sich den einzelnen Etappen von Alices wundersamer Reise auf unterschiedliche Weise widmet. Das Publikum ist dazu eingeladen, in dem fantasievollen Ballett die skurrilen Gestalten wie das weiße Kaninchen, die Herzkönigin oder den verrückten Hutmacher zu treffen.  

 Die amerikanische Künstlerin Julie Stearns kooperiert als Leiterin und Regisseurin in dem von ihr gegründeten Theater-und Performance-Ensemble »only connect!« regelmäßig mit internationalen Künstlern. Zu ihren aktuellen Projekten zählen unter anderem die multimediale Installation »Warten auf Godot« mit dem Essener Fotografen Uwe Faltermeier sowie das experimentell-performative Tanzstück »let go.«.

Für das Bühnenbild der Ballett-Neuproduktion »Alice – Eine Reise ins Wunderland« konnte die in Berlin ansässige internationale Art-Crew TAPE OVER gewonnen werden, die aus dem Moment heraus die einzelnen Fantasieszenarien im Tape Art Verfahren auf der Bühne entstehen lässt.

»Alice – Eine Reise ins Wunderland« – Ballett für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
Choreografie: Raphaël Coumes-Marquet, Michael Tucker,  Houston Thomas, James Potter, Joseph Hernandez
Musik vom Tonträger

Premiere am Samstag, 8. Juni 2019, Semper Zwei

www.semperoper.de