TOUCH am 27.+28.+29. September im LOFFT

"Stepptanz unplugged": Das neue Stück von Sebastian Weber ist ein feinsinniges, leisetretendes, neugieriges Tanzstück - und im Stepptanz ist Berührung eigentlich tabu. Echten körperlichen Kontakt wie beim Pas de Deux im Ballett oder beim "Partnering" im zeitgenössischen Tanz gibt es im Step nicht. Bis jetzt. Das stilistische Tabu wird für das Duo zum Ausgangspunkt, sich künstlerisch mit der Wirkung und Sprache von Berührung auseinanderzusetzen.

Funktioniert Stepptanz, wenn sich Bewegungslinien verweben? Wenn man ständig angefasst wird? TOUCH versucht einen Pas de Deux des Stepptanz. Transparent, sensibel, hellwach.

Nach der Premiere am Do 27. findet ein Publikumsgespräch mit den Künstler*innen statt.

Am Sa 28. und am So 29. sprechen wir im Anschluss an das Stück mit der professionellen Kuschlerin Dr. Elisa Meyer über ihre Arbeit.

LOFFT – DAS THEATER