Semper Oper Ball - Semperoper nimmt die Kündigung zurück

Semperoper nimmt die Kündigung zurück und verlängert Rahmenvertrag mit Semper Opernball e. V. – vertragliche Basis ist langfristig gesichert, mindestens jedoch erst einmal für die Opernbälle 2015, 2016 und 2017.
Der Semper Opernball e.V. teilt mit, dass die Semperoper die am 24.01.2014 durch Serge Dorny ausgesprochene Kündigung des langfristigen Rahmenvertrages für die Bälle ab 2017 zwischen der Semperoper und dem Ballverein für

...

MOZART REQUIEM

Der Ballettabend „MOZART REQUIEM“ feiert am Samstag, 8. März, 19 Uhr Premiere in der Oper Leipzig. Das Leipziger Ballett und Mario Schröder widmen sich einer geheimnisumwitterten Komposition und zwei schillernden und mythenumrankten Künstlerpersönlichkeiten: Wolfgang Amadeus Mozart und Pier Paolo Pasolini verbindet ein exzessives Leben für die Kunst und einen viel zu frühen, bis heute nicht vollständig geklärten, mysteriösen Tod.

15. Orchideenball im Parkhotel

OrchideenballAm 8. März findet im Parkhotel der 15. Orchideenball statt
Vor 15 Jahren nach seiner außergewöhnlichen Tischdekoration benannt, erlebt der Orchideenball am 8. März 2014 seine 15. Auflage. Wie im Vorjahr findet er im festlichen Ambiente des Parkhotels Weißer Hirsch statt und bietet ein ausgedehntes Tanzvergnügen zur Live-Musik der Galaband „Lightning family“ und ihrer Sängerin Sylvie Piela.

Premiere  „ROMEO UND JULIA“ in Leipzig

Am FREITAG, 31. JANUAR, 19:30 UHR feiert die Musikalische Komödie mit der Premiere des BALLETTABEND „ROMEO UND JULIA“ ein Stück Weltliteratur. Sergej Prokofjews Komposition über das berühmteste Liebespaar des Theaters gilt heute als ein Höhepunkt seines musikalischen Schaffens. Anlässlich des 450. Geburtstages von William Shakespeare hat Mirko Mahr, Leiter des Balletts der Musikalischen Komödie, die Tragödie für ein junges Publikum (ab 12 Jahre) neu choreografiert.

...

THEATERGRUPPE TARÁNTULA (POTSDAM)

tarantula"TOD, LEBEN - UND ANDERE SCHÖNHEITEN" - Schauspiel
Frei nach dem Drehbuch „Das Spiel ist aus“ von J.P.Sartre
Zwei Menschen sterben zur gleichen Stunde durch Gewalt. Sie erfahren, dass sie sich, gemeinsam mit anderen Schattenwesen, weiterhin in der realen Welt bewegen können - jedoch von den Lebenden nicht wahrgenommen werden. Es ist eine eigenartige Parallelwelt, in der sich die beiden zum erstenmal treffen und ineinander verlieben: „Ich gäbe meine Seele, wenn ich

...

TANGO CAFÉ

Tango-fabrik-PotsdamMit Steven und Antje
Der Tango kommt zurück zum Hafen. Im Café der Fabrik Potsdam in der Schiffbauergasse findet einmal im Monat Sonntags eine Milonga statt. Steven und Antje unterrichten modernen Tango. Dabei geht es nicht darum, strenge Folgen von Tanzschritten zu lernen, sondern das besondere Feeling zu bekommen und so zum Tango zu finden. Basis des Tango ist die Lust am Tanzen, das Gehen, Stehen und Drehen in der eigenen Achse und die Achtsamkeit für den/ die Tanzpartner/in.

GESCHMACKSVERSTÄRKER - Kulinarik und Tanztheater

"Geschmacksverstärker" verbindet Gaumen- mit Sehgenuss. An zwei Abenden lädt die fabrik Potsdam Sie ein, eine hochkarätige Tanzaufführung in Verbindung mit einem 3 Gänge-Menü zu erleben.
Menü: siehe Spielplan
PREIS (Menü + Aufführung): 36 € pro Pers. (ohne Getränke). Wir bitten Sie Ihre Karten hier zu kaufen:  www.fabrikpotsdam.de

GUNILLA HEILBORN (S) "THIS IS NOT A LOVE STORY"

gunilla heilborn 4_this is not_foto stefan bohlinTanz
Mit leicht verständlichen englischen Texten, empfohlen ab 14 Jahren.
Bereits 2012 wurde das Stück „This is not a love story“ mit großem Erfolg als Deutschlandpremiere in Potsdam aufgeführt. Daher freut sich die fabrik sehr über eine Wiederaufnahme dieser bestechenden choreografischen Handschrift von Gunilla Heilborn.

Das Leipziger Ballett gastiert in Brno

Das Leipziger Ballett ist im Rahmen eines Kulturaustausches zum 40-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft Leipzig – Brno eingeladen, Mario Schröders Choreografie »Chaplin« im Januar 2014 auf der Bühne des Nationaltheaters Brno zu zeigen.

Tanja – Life in Movement

tanjaliedtkefoto-john-pridmoreab 28.11. im Programmkino Ost
Visuell beeindruckende und berührende Hommage an die in Deutschland geborene Tanja Liedtke. International als Tänzerin und Choreografin gefeiert, wurde sie nur 29jährig zur Leiterin der berühmten Sydney Dance Company ernannt.

Ihre Arbeit war von unglaublicher Intensität, ihr Leben von bedingungsloser Liebe zu ihrem Partner Solon Ulbrich und dem ihr vertrauenden blutjungen Ensemble bestimmt. Tanja Liedtke war als leidenschaftliche Künstlerin

...

TREFFEN DEUTSCHER BALLETTDIREKTOREN IN LEIPZIG

Leipzig. Am Freitag, 22.11. und Samstag 23.11.2013 tagt die Bundesdeutsche Ballett- und Tanztheaterdirektorenkonferenz (BBTK) in der Oper Leipzig.

Auf Einladung des Präsidiumsmitgliedes Mario Schröder, Ballettdirektor und Chefchoreograf des Leipziger Balletts, versammeln sich rund 30 Mitglieder zur 29. Ausgabe der Konferenz. Die BBTK ist ein Zusammenschluss von Ballett- und Tanztheaterdirektoren zum Zweck der gegenseitigen Information und

...

KLAGENDER FRIEDE 1992 TRIFFT AUF BLÜHENDE LANDSCHAFT 2013

pax-2013_leipziger-ballett_premiereLEIPZIGER BALLETT FEIERT MIT „PAX 2013“ EIN STÜCK ZEITGESCHICHTE IM TANZ
Leipzig. Am Samstag, 16. November, 19 Uhr feiert das Leipziger Ballett unter dem Ballettdirektor und Chefchoreografen Mario Schröder die Premiere des zweiteiligen Ballettabends „PAX 2013“. Dieser vom „Tanzfonds Erbe“ der Kulturstiftung des Bundes geförderte Abend besteht aus „Pax questuosa“ (Klagender Friede), der ersten Choreografie, die Schröders Mentor Uwe Scholz 1992 für das

...

LAURA HEINECKE & COMPANY (D) - "INVISIBLE ROADS" – Premiere

laura-heineckeTanz
„Invisible Roads“ ist ein stilles und schwungvolles Tanzduett. Nach dem Erfolg ihres ersten Stückes “Calling” mit dem Musiker Arne Assmann, setzt sich Laura Heinecke nun mit der Auswirkung von Handlungen in einer vernetzten Welt auseinander. Zusammen mit der israelischen Choreografin Shai Faran schafft sie ein Tanzduett mit dem Tänzer Yannis Karalis, in dem in immer neuen Begegnungen ein Geflecht von Abhängigkeiten entsteht.

Konzert - RUFUS DIPPER (WIESBADEN)

rufus-dipperElectro Jazz Lounge
Ein Labyrinth bezeichnet ein System aus Linien. Überraschende Wendungen machen ein Verfolgen des Musters zu einem Rätsel und doch führen alle Wege früher oder später in ein magisches Zentrum. Und genau dort hat RUFUS DIPPER musikalisch Lager bezogen. Es scheint, als findet das Quartett - um den international schaffenden Komponisten und Pianisten Michael Geldreich - in den Verschachtelungen ein zusammenhängendes Netz aus atmosphärischer

...

KonzertHASENSCHEISSE (POTSDAM)

hassenscheisseVor einem gut anderthalb Jahren veröffentlichten Hasenscheisse ihr drittes Studioalbum „a-Moll“.„Auf geht’s Leute – ein neues Baby ist geboren...“ der ersten Textzeile der Singleauskopplung „Das unbedingte Ding“ folgte wenig später ein überproportionalen Anstieg der Fortpflanzungsrate im Hasenbau. So gestaltete sich der diesjährige Tourplan für die fünf sympathischen Musiker aus Potsdam und Berlin eher moderat. 2013, in Hasenscheisse-Zeitrechnung das Jahr 8, sorgte

...

"HANS IM GLÜCK" VON BERTOLT BRECHT

WANDERTHEATER TON & KIRSCHEN (D) - OKTOBER | Fr 18. | 20:00 , fabrik Große Bühne  
„Hans im Glück misslungen, ein Ei, das halb stinkt“ - so lautete die Tagebucheintragung von Bertolt Brecht (1898-1956) über sein Manuskript, als er es 1919 in einer Schublade vergrub. Das Fragment war lange in den Archiven verschwunden. Das Wandertheater Ton und Kirschen kam in Frankreich auf die Spuren des Frühwerks und entwickelte aus ihm ein poetisch beschwingtes Theaterstück, das

...

JAZZ LAB - Konzert mit Nicolas Schulze und Oliver Fröhlich

OKTOBER | Fr 25. | 22:00 , fabrik Potsdam
Ein neues Konzertereignis in Potsdam ruft Fragen und Neugier hervor: die fabrik Potsdam sowie die Potsdamer Jazzmusiker Nicolas Schulze und Oliver Fröhlich präsentieren am 25. Oktober 2013 zum ersten Mal „Jazz Lab“.

ÉTAPE DANSE: CLÉMENT LAYES (D/F) // GAETAN BULOURDE (F/B)

ÉTAPE DANSE – das deutsch-französisches Residenzformat der fabrik Potsdam und des Institut français Deutschland/ Bureau du Théâtre et de la Danse – fördert neue Projekte französischer und deutscher Choreographen. In Zusammenarbeit mit dem CDC Uzès Danse arbeitet ÉTAPE DANSE insbesondere daran, die Sichtbarkeit der Künstler auf internationaler Ebene zu vergrößern. So lädt die fabrik Potsdam am Freitag 30.08.2013 ab 11:30h herzlich zum Showing

...

TANGO BALL MIT LIVE-MUSIK - LA BICICLETA

„La Bicicleta“ spielt Tango progresivo - einen eigenen Stil, der aus dem modernen Tango nicht mehr wegzudenken ist.
In den Milongas von Argentinien ist La Bicicleta ebenso gefeiert worden wie in Konzertsälen und Jazzclubs in ganz Europa, wo diese Ausnahmemusiker ihr Publikum mit ihrer Leidenschaft und Kreativität mitgerissen haben.
Vital und ausdrucksstark, voller Intensität und Schlagkraft erschafft La Bicicleta eine faszinierende Fusion aus modernem

...

BLUE MONDAY – VORGESTELLT: DIE NEUEN TÄNZER

TERMIN: 23. SEPTEMBER 2013, 18 UHR, BALLETTSAAL OPERNHAUS
Den Auftakt der Spielzeit bildet beim Leipziger Ballett traditionell ein Salon-Abend im Ballettstudio, bei dem in geradezu familiärer Atmosphäre die neu zur Company gestoßenen Tänzer vorgestellt werden. Besser gesagt: die tun das selber. Mit einem exklusiven Programm aus ausgewählten Solo-Repertoirestücken, mit denen die neuen Tänzer viel über ihren Werdegang, ihren Technikreichtum und im besten Fall

...