2016 wird das Salsa-Jahr in Dresden

Salsa begeistert mit Feuer, Leidenschaft und heißen Rhythmen Millionen Menschen auf der ganzen Welt. Vom 27. bis 29. Mai bringt zum fünften Mal das Salsa-Festival die Schönheit, Leichtigkeit und Faszination des Salsa nach Sachsen. Weltbekannte Künstler präsentieren unvergessliche Shows  im schönsten Ballsaal des Freistaats, dem berühmten Dresdner Ball- und Brauhaus Watzke und verwandeln den Purobeach und das Bailamor in ein internationales Tanzparkett.

 Die Artisten und Tanzlehrer aus Spanien, Venezuela und Kanada, um das Dresdner Publikum mit ihren Tänzen zu begeistern. Neben Shows und Partys können die Teilnehmer in Workshops von neu erlernte Elemente direkt umsetzen. Die Workshops werden sowohl für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis angeboten. Namenhafte DJs aus Budapest, Amsterdam und Athen sind für das  Festival eingeladen. „Wir präsentieren dieses Jahr wieder einen Star nach dem anderen und freuen uns auch, diesmal viele neue Künstler in Dresden begrüßen zu dürfen. Es wird sicher den einen oder anderen neuen Tanz zum Bestaunen geben und nur wenige Salsa-Events weltweit können ähnliche Neuheiten bieten“, verrät Arabi.

Für die Workshops werden zusätzlich zwei große Zelte aufgebaut, um weite Wege quer durch die Stadt zu vermeiden. Rund 3.000 Gäste aus aller Welt werden erwartet, damit tanzt sich das Festival zusehends in die Top Ten der europäischen Salsa-Festivals.

Wer sich dank des Mega-Events von den schnellen Rhythmen anstecken lässt, auf den wartet am 9. Juli ein weiteres Highlight des Dresdner Salsa-Jahres 2016. Auf dem Salsa-Boot „MS August der Starke“ verwandelt sich mithilfe von karibischen Klängen die Fahrt auf der Elbe vor dem einzigartigen Panorama Dresdens in eine große Tanzveranstaltung. Vier Musik-Acts begleiten die Anwesenden auf der dreistündigen Schiffsfahrt und garantieren ein außergewöhnliches Salsa-Erlebnis. Karten für beide Veranstaltungen gibt es unter www.salsafestival-dresden.de noch im günstigen Vorverkauf.