Capturing Dance

Das interdisziplinäre Projekt „Capturing Dance“ widmet sich neuen künstlerischen Praktiken zur Dokumentation von Tanz. Vor dem Hintergrund von Performance- und Medientheorien, die sich mit Ende des 20. Jahrhundert entwickelt haben, sowie Dokumentationsmethoden der bildenden Kunst, haben junge Tanzkünstler gemeinsam mit Medienkünstlern einen neuen Fokus auf den Umgang mit Tanzdokumentation gerichtet und ihn exemplarisch in Berlin und Köln umgesetzt.

Bei der intensiven Arbeitswoche in Köln im Februar 2016 ist ein Film entstanden, der die einzelnen Projektphasen dokumentiert. In mehreren Screenings wird der Film nun in Berlin gezeigt. Das Projekt wird auf der Homepage www.capturingdance.de umfassend dokumentiert.

Screenings am 24. und 25. Juni 2016 in der Berliner Galerie Ebensperger