La Cenerentola by Nijhof„LA CENERENTOLA“ – PREMIERE DER TURBULENTEN BELCANTO-OPER UM ASCHENPUTTEL

Eine märchenhafte Premiere steht am Samstag, 19. März, 19 Uhr mit Rossinis „La Cenerentola“ auf dem Programm der Oper Leipzig. Den Mythos vom „Aschenbrödel“ oder „Aschenputtel“ gibt es seit Jahrhunderten in verschiedenen Varianten in Europa, Afrika und Asien. Die Version des italienischen Belcanto-Komponisten Gioacchino Rossini knüpft an die spielfreudige Commedia dell’arte an. Karnevalesk führen sich die Figuren durch zahlreiche turbulente Verkleidungen und Rollenwechsel gegenseitig in die Irre.

Nach der erfolgreichen Produktion von „Don Pasquale“ in 2014 konnten abermals die Regisseurin Lindy Hume und der Bühnen- und Kostümbildner Dan Potra gewonnen werden. Am Pult des Gewandhausorchesters steht der stellvertretende Generalmusikdirektor Anthony Bramall.