Seit 1999 arbeitet sie als freie Choreografin. Ihre poetischen und kraftvollen Bildschöpfungen bewies sie bei der Gestaltung der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele
in Sydney 2000 und bei ihrer Mitwirkung an Bühnenproduktionen für Disney. Zu ihren weiteren Kreationen zählen »Merryland« und »Petruschka« für das Nederlands Dans Theater, »Bolero« für die Oper in Lyon und »Wild Swans« für das Australian Ballet. Ihre aktuellen Arbeiten »Kaidan« und »Oracle« entstanden für das Sydney Festival.

Für das Leipziger Ballett choreografiert sie 2011/12 »Cinderella« als Uraufführung.

Weitere Informationen zu Cindarella